Breitbandversorgung in der VG

Schnelleres Internet bald auch für Trassem und Wincheringen: Ihrem Ziel einer möglichst flächendeckenden Versorgung aller Orte mit schnellem Internet ist die Verbandsgemeinde Saarburg einen Schritt näher gerückt. 

In Trassem ist die Telekom derzeit dabei, DSL-Leitungen zu verlegen. Das Telekommunikationsunternehmen hat angekündigt, dass Trassem im Laufe des ersten Quartals 2018 ans Netz angeschlossen sein soll. Leitungen mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) sollen den Nutzern bereitgestellt werden. Beim Hochladen im Internet wird die Kapazität auf bis zu 40 Megabit pro Sekunde erhöht.

Wer an das schnelle Netz angeschlossen werden möchte, muss die Umstellung beantragen.

Eine Informationsveranstaltung für interessierte Bürger plant die Telekom für Anfang Februar kommenden Jahres. Den genauen Termin will sie Mitte Januar mitteilen.

In Wincheringen werden aktuell Kabel verlegt beziehungsweise erweitert, damit dort bis zum Ende des Jahres Bandbreiten von bis zu 100 Mbit/s erreicht werden können.  

Im jüngsten, dem fünften Bauabschnitt des Neubaugebietes „Family Park Auf Mont“, startet die Telekom den sogenannten FTTH-Ausbau (Fibre to the home). Dabei werden Glasfaserleitungen unmittelbar bis in die Wohnungen verlegt. 1000 Mbit/s werden durch die hochleistungsfähige Technik mit Ende der Erschließung dieses Bauabschnittes zur Verfügung stehen.