Wappen

Sanierung der Saarburger Stadtmauer hat begonnen

Ein Gerüst wächst seit Freitag an einem Teil der Stadtmauer oberhalb der Saar in die Höhe. Sobald es komplett steht, können die Ausbesserungen an der historischen Befestigungsanlage beginnen. Der Bauausschuss des Saarburger Stadtrats hat Anfang September entsprechende Aufträge für Gerüstbau- und Maurerarbeiten erteilt. 

Bei dem renovierungsbedürftigen Stadtmauer-Abschnitt handelt es sich um das Teilstück unterhalb des katholischen Pfarrhauses bis hin zur Grabenstraße. Der Zustand des Mauerwerks ist mangelhaft und einzelne Steine lösen sich, weshalb Handlungsbedarf besteht.
Im Haushalt der Stadt sind für das Bauprojekt, das unter den Vorgaben des Denkmalschutzes realisiert wird, rund 350.000 Euro vorgesehen. Davon stammen 200.000 Euro vom Land Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Investitionsstocks 2019.