Wappen

Haus Warsberg: Die neue Dachkonstruktion steht

Im Dachgeschoß des stark beschädigten Verwaltungsgebäudes am Schlossberg hat sich einiges getan. Die Handwerker arbeiten mit Hochdruck daran, verschiedene Schichten auf die neue Dachkonstruktion aufzubringen, damit die Flächen wetterfest verschlossen sind. Wenn diese Arbeiten Ende Juli/Anfang August erledigt sind, kann das weiße Kederdach, welches das Haus Warsberg momentan vor Wind und Regen schützt, abgebaut werden. Das neue Dach soll wieder mit Schiefer eingedeckt werden. 

Bei dem Großbrand am 19. August 2018 wurde der Dachstuhl, in dem das Feuer ausgebrochen ist, vollständig zerstört. Entsprechend aufwändig gestaltet sich der Wiederaufbau des denkmalgeschützten Verwaltungsgebäudes.