Wappen

Allgemeinverfügung zur Corona-Bekämpfung vom 23.10.2020

Angesichts steigender nachgewiesener Infektionszahlen im Kreis Trier-Saarburg ist am 26. Oktober eine Allgemeinverfügung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie in Kraft getreten. Sie gilt bis einschließlich 30. November.


Hier können Sie die Datei im pdf-Format herunterladen:


Hier die Punkte in Kurzform:


Veranstaltungen im Freien und in geschlossenen Räumen sind nur mit bis zu 75 Personen zulässig. Bitte beachten Sie die allgemein geltenden Schutzmaßnahmen.

 

Das gemeinsame sportliche Training ist nur mit bis zu 30 Personen auf Sportanlagen im Freien bei festen Kleingruppen zulässig. Die Durchführung von Wettkampfsimulationen ist nicht zulässig. Duschen und nicht räumlich getrennte Umkleiden dürfen nur von einer Person zeitgleich genutzt werden. Wettkämpfe können stattfinden jedoch ohne Zuschauer. Feierlichkeiten nach dem Training und nach Wettkämpfen sollen unterlassen werden. 

 

Das gemeinsame sportliche Training ist nur mit bis zu fünf Personen auf Sportanlagen im Innenbereich (Hallen, etc.) bei festen Kleingruppen zulässig. Die Durchführung von Wettkampfsimulationen sowie Kontaktsport ist nicht zulässig. Duschen und nicht räumlich getrennte Umkleiden dürfen nur von einer Person zeitgleich genutzt werden. Ferner wird die Anzahl der zeitgleich anwesenden Personen auf eine Person pro 20 qm Fläche begrenzt. Zuschauer sind nicht zugelassen. 

 

An allen Schulen gilt während der gesamten Schulzeit, einschließlich des Unterrichts, eine Maskenpflicht. Ausgenommen davon sind Grundschulen, die Primarstufe an Förderschulen sowie Schulen mit dem Förderschwerpunkt 

ganzheitliche Entwicklung oder dem Förderschwerpunkt motorische Entwicklung. 

Die  Maskenpflicht  an  Schulen  gilt  vorerst  von  Montag  dem  26.10.2020  bis Sonntag den 08.11.2020. 

 

GaststättenRestaurants, Kneipen, Schank- und Speisewirtschaften, Straußwirtschaften, Bars, Mensen, Kantinen, Hotelrestaurants und -bars, Eisdielen und Eiscafés ist es an jedem Wochentag untersagt, in der Zeit zwischen 0 Uhr und 6 Uhr alkoholhaltige Getränke auszuschenken oder zum Außerhaus-Verzehr abzugeben. Diese Bestimmungen gelten entsprechend für Verkaufsstätten, insbesondere Tankstellen, Kioske, Einzelhandelsgeschäfte und Supermärkte.