Wappen

Freizeitbäder

Unsere Verbandsgemeinde bietet ein Hallen- und Freibad in Saarburg sowie ein Freibad in Kell am See. Hier finden Sie aktuelle Informationen zu den Öffnungszeiten und sonstigen Regelungen.


Freibäder in Saarburg und Kell am See öffnen

Für den Besuch gelten aufgrund der Corona-Pandemie besondere Regeln


Nach dem Beginn der Freibadsaison in Saarburg am Montag kann nun auch das Freibad Hochwald in Kell am See am Donnerstag, 18. Juni, öffnen.

Um den Infektionsschutz zu gewährleisten und die gesetzlichen Regelungen einzuhalten, gelten besondere Einschränkungen und Hygienevorgaben. Auswirkungen gibt es ebenfalls beim Kartenerwerb und beim Tarifsystem.

Nutzungszeiten: Bei heißen Temperaturen wollen sich viele Menschen eine Abkühlung im Freibad gönnen. Damit die Badbesucher die Sicherheitsabstände einhalten können und trotzdem möglichst viele Personen die Chance erhalten, die Freibäder zu nutzen, wird es vorerst mehrere Nutzungszeiträume geben. Wenn ein Zeitfenster endet, müssen alle Besucherinnen und Besucher das Bad verlassen, damit die Freizeitstätte gereinigt werden kann. Nach Durchführung der Hygienemaßnahmen dürfen die nächsten Gäste eintreten. Es gelten folgende Nutzungszeiten:

Freibad Saarburg

Montag – Freitag
I. 08.00 bis 11.15 Uhr
II. 12.00 bis 15.15 Uhr
III. 16.00 bis 19.30 Uhr
Wochenende
I. 09.00 bis 13.30 Uhr
II. 14.15 bis 18.45 Uhr

 

Freibad Kell am See

Montag – Sonntag

I. 12.00 bis 15.15 Uhr
II. 15.45 bis 19.00 Uhr

Gäste des Freibads Hochwald müssen spätestens 30 Minuten nach Beginn eines Zeitfensters das Bad betreten.

 

Eintrittskarten: Anders als gewohnt läuft auch der Ticketverkauf ab. Karten können vor dem Besuch im Freibad unter Angabe der persönlichen Kontaktdaten online erworben werden. Die Datenerfassung dient genau wie im gastronomischen Bereich zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten und wird ausschließlich zu diesem Zweck vorgenommen. E-Tickets können erworben werden unter https://baeder.tickets-saarburg-kell.de/. Die Karten sind stets fünf Tage im Vorfeld erhältlich, sofern das Kontingent noch nicht ausgeschöpft ist. Wer nicht über die Möglichkeit verfügt, Tickets im Internet zu ordern, kann den Kauf in der Tourist-Information in Saarburg, Graf-Siegfried-Straße 32, oder  in Kell, Rathausstraße 2, abwickeln. Ab Donnerstag gibt es auch einen Verkaufspunkt in der Konzer Tourist-Information, Saarstraße 1. An der Schwimmbadkasse erfolgt lediglich die Einlasskontrolle und kein Kartenverkauf.

Die Preise liegen in dieser Saison bei 3 Euro ab 4 Jahren und 5 Euro ab 18 Jahren. Für Kinder unter 4 Jahren ist der Besuch kostenlos. 
Dauerkarten verlieren aufgrund der notwendigen Nutzerbeschränkungen ihre Gültigkeit. Bezüglich der Erstattung können sich Dauerkarten-Inhaber an die Verwaltung wenden unter Telefon 06581 81-243 und -247 oder per E-Mail an .

 

Betriebseinschränkungen: Damit die Schutzmaßnahmen gewährleistet werden können, ist die Nutzung der Bäder nicht in vollem Umfang möglich. Attraktionen wie Rutschen oder Sprunganlagen müssen vorerst gesperrt bleiben. Im Freibad in Kell am See steht lediglich das Schwimmerbecken zur Verfügung. Duschen und Umkleideräume sind geschlossen, der Kioskbetrieb ist eingeschränkt bzw. in Kell am See geschlossen. Es können lediglich Wertfächer und keine Spinde zur Aufbewahrung von Gegenständen genutzt werden. Mehr zu den Ticketbedingungen und zur aktuell geltenden Badeordnung erfahren Bürgerinnen und Bürger für Saarburg unter https://baeder.tickets-saarburg-kell.de/freibad-saarburg/page/badeordnung/ und für Kell am See unter https://baeder.tickets-saarburg-kell.de/freibad-hochwald/page/badeordnung/

 

Das Team der Freizeitbäder ist sehr darum bemüht, allen Besuchern trotz der aktuellen Situation ein schönes Badeerlebnis zu ermöglichen. Wir  bitten Sie um Ihr Verständnis und hoffen, Sie schon bald in einem der beiden Freibäder begrüßen zu dürfen.