Wincheringen

Die größte Ortsgemeinde in der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell ist Wincheringen. Inzwischen haben circa 2300 Bürger ihren Hauptwohnsitz in dem Winzerdorf an der Obermosel. Die Gemeinde mit ihren drei Ortsteilen Wincheringen, Bilzingen und Söst wächst so schnell wie keine zweite in der Region. 


Hunderte Bauplätze sind in den vergangenen Jahrzehnten geschaffen worden und Menschen aus 51 Nationen wohnen in dem Grundzentrum, das auf einem Plateau oberhalb der Mosel zwischen Weinbergen und Wäldern liegt.

Über eine Grenzbrücke ist das luxemburgische Wormeldingen in wenigen Minuten erreichbar.  Für viele Bürger dürfte die Nähe zum Großherzogtum ein Grund sein, sich in Wincheringen niederzulassen. Denn circa 70 Prozent der Einwohner pendeln zu ihrem Arbeitsplatz ins benachbarte Ausland.

Neben der günstigen geografischen Lage verfügt der Ort über eine gut ausgebaute Infrastruktur.  So gibt es ein kleines Lebensmittelgeschäft, eine Bäckerei, eine Metzgerei, Bankfilialen, mehrere Kfz-Werkstätten, Gastwirtschaften und Geschenkeläden. Auch eine medizinische Versorgung ist gegeben.

Den Dorfkern bildet ein kleiner Marktplatz unterhalb des Warsberghauses, dessen 17 Meter hoher Wehrturm über die Dächer ragt. Die ältesten Teile des historischen Gebäudes stammen aus dem 14. Jahrhundert und lassen erahnen, wie weit die Ortsgeschichte in die Vergangenheit reicht. Das 1125-jährige Bestehen von Wincheringen haben die Bürger 2018  mit einem großen Fest gefeiert.

Rund um das Ortszentrum sind in den vergangenen Jahren zahlreiche Häuser in unterschiedlichsten Baustilen entstanden – vor allem im Neubaugebiet „Auf Mont“, das laut Angaben des isländischen Investors das größte in der gesamten Region ist.

Da es viele Familien mit Kindern nach Wincheringen zieht, ist das Betreuungsangebot erweitert worden. Kindertagesstätten gibt es an zwei Standorten. Die kleinen Besucher haben 28 unterschiedliche Nationalitäten und können schon früh andere Sprachen kennenlernen. In der Grundschule, die am Ortsrand gelegen ist, haben Schüler die Möglichkeit, Französisch zu lernen, denn die Europaschule bietet einen bilingualen Zweig.

Seine Freizeit kann man in Wincheringen auf vielfältige Weise nutzen: Es gibt Sport- und Grünanlagen, einen Weiher und etliche Vereine, die das Dorfleben bereichern. Außerdem führt der Fernwanderweg Moselsteig direkt am Ort entlang. Wer hier entlangflaniert, kann seinen Blick über steile Wingerte kilometerweit ins Moseltal schweifen lassen. 


Zur Internetseite der Ortsgemeinde: www.wincheringen.de