Wappen

Fotowettbewerb der Verbandsgemeinde

Ortsbildprägende Bauwerke, beliebte Touristenziele und typische Landschaften - wer sich über die Verbandsgemeinde Saarburg-Kell informieren möchte, stößt auf der Homepage der Verbandsgemeinde oder in der aktuellen Bürgerinformationsbroschüre unweigerlich auf viele Motive markanter Orte, die unsere Heimat sehenswert machen. Und auch in den sozialen Medien sind immer wieder wunderschöne Schnappschüsse aus unserer Region von Mitbürgerinnen und Mitbürgern zu sehen.


Im Rahmen des Abschlusses der Wiederaufbauarbeiten des Verwaltungsgebäudes in Saarburg, gut drei Jahre nach dem verheerenden Großbrand, möchte die Verbandsgemeinde Saarburg-Kell nun die Gelegenheit nutzen und interessierten Profi- und Hobbyfotografen die Möglichkeit geben, neue Motivvorschläge zur medialen Präsentation der Verbandsgemeinde einzureichen. 


Aus diesem Grund veranstaltet die Verbandsgemeinde vom 24.11.2021 bis zum 22.12.2021 einen Fotowettbewerb mit dem Ziel, die schönsten Fotos dauerhaft einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ab Anfang 2022 werden die ausgewählten Bilder, natürlich unter Nennung des jeweiligen Fotografen, großformatig im Gebäude der Verbandsgemeindeverwaltung in Saarburg aufgehangen und präsentiert. Zusätzlich werden die Bilder auch auf der Homepage der Verbandsgemeinde eingebunden, die im kommenden Jahr erneuert werden wird, und in zukünftigen Printveröffentlichungen verwendet.


Neben authentisch inszenierten Landschaften und prägnanten Gebäuden sollen für diesen Wettbewerb vor allem unentdeckte Blickwinkel, ungewöhnliche Perspektiven auf bekannte Motive, überraschende Momentaufnahmen, interessante Naturschauspiele und Situationen, die das aktuelle Zeitgeschehen abbilden, im Vordergrund stehen. Motiv und Bildgestaltung können frei gewählt werden, allerdings müssen die Fotoarbeiten in der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell und in den Jahren 2020 und 2021 aufgenommen worden sein. Ob Smartphone oder Spiegelreflex, jede Kamera darf genutzt werden – entscheidend ist das Ergebnis und das die Bildauflösung einen großformatigen Druck zulässt. Die Bilder müssen bis spätestens 22. Dezember 2021 unter Nennung von Fotograf (Vorname, Nachname, Adresse), Aufnahmeort und kurzer Motivbeschreibung digital eingereicht werden an (alternativ auch per WeTransfer). Eine Jury bewertet die eingesandten Bilder und die fünf attraktivsten Motive werden mit einem Preis belohnt:


1. Preis: 250 Euro

2. Preis: 150 Euro

3. Preis: 100 Euro

4. Preis: 70 Euro

5. Preis: 50 Euro


Die genauen Teilnahmebedingungen sind weiter unten auf dieser Seite zu finden. Wir freuen uns auf die vielen neuen Facetten unserer Verbandsgemeinde, die wir durch diesen Wettbewerb entdecken werden.




Teilnahmebedingungen


Mit dem Einreichen eines Fotos stimmt die Teilnehmerin / der Teilnehmer einer Veröffentlichung des Bildes zu und akzeptiert die nachfolgenden Teilnahmebedingungen:


1. Veranstalter des Wettbewerbs

Veranstalter des Fotowettbewerbs ist die Verbandsgemeinde Saarburg-Kell, Schlossberg 6, 54439 Saarburg


2. Dauer des Wettbewerbs
Bilder können ab dem 24. November 2021, 8 Uhr eingereicht werden. Teilnahmeschluss für das Einreichen der Fotos ist der 22. Dezember 2021, 24 Uhr.


3. Teilnahmeberechtigung und -bedingungen

Teilnehmen können Profi- und Hobbyfotografen ab 16 Jahren, die ein aktuelles Foto aus der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell aufgenommen haben und als digitale Bilddatei zusammen mit den Pflichtangaben per E-Mail () oder über das Internetportal WeTransfer einreichen. Pflichtangaben sind Vorname, Nachname, Adresse, Aufnahmeort und Kurzbeschreibung des Motivs (Telefonnummer optional). Die Aufnahmen müssen in den Jahren 2020 oder 2021 entstanden sein. Personen unter 16 Jahren sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Ausdrücklich ausgeschlossen sind Einsendungen, die beauftragte Dienstleister wie etwa Gewinnspiel-Services für ihre Kunden/Mitglieder vornehmen. Es sind Einzelfotos oder Fotoreihen möglich, maximal können aber fünf Fotos übermittelt werden. Zur Teilnahme am Fotowettbewerb ist unbedingt erforderlich, dass sämtliche Personenangaben der Wahrheit entsprechen. Andererseits kann ein Ausschluss erfolgen.


4. Ausschluss vom Wettbewerb

Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich der Veranstalter vor, Personen vom Fotowettbewerb auszuschließen. Ausgeschlossen werden auch Personen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden. Ausgeschlossen wird auch, wer unwahre Personenangaben macht.


5. Gewinne

Die fünf besten Motive werden mit Geldpreisen ausgezeichnet (1. Preis: 250 Euro, 2. Preis: 150 Euro, 3. Preis: 100 Euro, 4. Preis: 70 Euro, 5. Preis: 50 Euro). Eine Jury bewertet die eingesandten Bilder und wählt die Gewinner aus.


6. Nutzungsrechte

Die Teilnehmer am Wettbewerb räumen der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell unentgeltlich das Recht ein, die Fotos für nicht-kommerzielle Print- und Onlineprojekte der Verbandsgemeinde zu nutzen. Dieses Nutzungsrecht beinhaltet das einfache, zeitlich, örtlich und inhaltlich unbeschränkte Recht, die zugesandten Fotos zu werblichen und/oder kommunikativen Zwecken zu nutzen, sie zu bearbeiten (durch Zuschnitt oder Hinzufügen eines Logos oder Textes), viervielfältigen und öffentlich wiederzugeben/zugänglich zu machen.


7. Urheberrecht

Die Teilnehmer versichern mit dem Einreichen der Fotos, dass mit der Veröffentlichung des Bildes keine Rechte Dritter,

insbesondere die abgebildeter Personen verletzt werden und sie selbst alle Rechte am jeweiligen Bild besitzen. Die Fotos müssen frei von Ansprüchen und/oder Rechten Dritter sein. Die Urheberrechte an den eingereichten Bildern verbleiben beim Fotografen.


8. Inhalte

Die im Rahmen des Fotowettbewerbs eingereichten Bilder dürfen nicht als obszön, beleidigend, diffamierend, ethisch anstößig, gewaltverherrlichend, pornografisch insbesondere gegen die Vorschriften zur Verbreitung von Kinderpornographie (§§ 184 ff. StGB), belästigend, für Minderjährige ungeeignet, rassistisch, volksverhetzend, ausländerfeindlich, rechtsradikal und/oder als sonst verwerflich anzusehen sein. Der Upload entsprechender Bilder kann den Ausschluss vom Fotowettbewerb gemäß dieser Teilnahmebedingungen nach sich ziehen. Der Veranstalter behält sich vor, hochgeladene Bilder vor oder nach der Veröffentlichung ohne Angabe von Gründen zu löschen. Eine Benachrichtigung über die Löschung erfolgt nicht. Zudem behält sich der Veranstalter vor, jederzeit und ohne Vorankündigung an den bereitgestellten Inhalten Änderungen oder Ergänzungen vorzunehmen, auch wenn diese einen Einfluss auf die Teilnahmebedingungen des Wettbewerbs haben.


9. Veröffentlichung

Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung aller eingereichten Fotos. 


10. Haftungsausschluss

Die Teilnehmer sind allein verantwortlich für die Angaben, die sie dem Veranstalter gegenüber machen. Nehmen Dritte den Veranstalter in Anspruch, weil der Teilnehmer Material verwendet, an dem er keine Rechte besitzt oder sonst anderweitig gegen geltendes Recht verstößt, dann verantwortet dies der Teilnehmer am Fotowettbewerb.

Die Verbandsgemeindeverwaltung Saarburg-Kell wird insoweit von der Verpflichtung zur Zahlung eines Schadensersatzes vom Teilnehmer freigestellt. Sollte ein Foto gegen geltendes Recht verstoßen und/oder ein Teilnehmer falsche Angaben machen, stellen die betroffenen Teilnehmer den Veranstalter von jeglicher daraus resultierenden Haftung gegenüber Dritten frei.


11. Datenschutz

Verantwortlicher im Sinne der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz (insbes. der Datenschutz Grundverordnung – DSGVO) für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kunden ist: Verbandsgemeinde Saarburg-Kell, Schlossberg 6, 54339 Saarburg, Fax: 06581 81-220, Mail: , Telefon: 06581 81-0. 

Persönliche Daten werden vertraulich behandelt und nach dem Wettbewerb gelöscht. Ein Gewinn kann nur bei vollständiger und korrekter Angabe der persönlichen Daten (Name, Postanschrift etc.) ausgegeben werden. Bei falschen oder fehlenden Angaben kann ein Beitrag leider nicht berücksichtigt werden. Die übermittelten Daten der Teilnehmer dienen ausschließlich der Kontaktierung der Teilnehmer und der Benachrichtigung der Gewinner. Sofern Sie an dem Fotowettbewerb teilnehmen, basiert die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Basis Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO). Eine erteilte Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. 

Empfänger der eingereichten Daten ist die Verbandsgemeinde Saarburg-Kell (Veranstalter des Fotowettbewerbs). Darüber hinaus werden die von den Einsendern eingereichten Daten bei einer Veröffentlichung der Bilder im Rahmen des Fotowettbewerbs (Berichterstattung hierüber, Preisverleihung, Ausstellung etc.) an beteiligte Dritte weitergegeben, etwa an Zeitschriftenredaktionen oder Ausstellungsorganisatoren. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich hiermit einverstanden. 

Sie haben uns gegenüber insbesondere folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten: 

- Recht auf Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten,

- Recht auf Berichtigung, wenn die Sie betreffenden gespeicherten Daten fehlerhaft, veraltet oder unrichtig sind,

- Recht auf Löschung, wenn die Speicherung unzulässig ist, der Zweck der Verarbeitung erfüllt und die Speicherung daher nicht mehr erforderlich ist oder Sie eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung bestimmter personenbezogener Daten widerrufen haben, 

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 Abs. 1 a bis d DS-GVO genannten Voraussetzungen gegeben ist, 

- Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten,

- Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung, wobei der Widerruf die Rechtmäßigkeit der bis dahin aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt,

- Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.