Wappen

Dank und Aufruf zur Vorsicht

Bürgermeister Dixius sieht Corona-Lage optimistisch

 

Bürgermeister Jürgen Dixius wendet sich mit einem Appell an alle Bürger, verbunden mit der Bitte, weiterhin vorsichtig zu sein:


„Ich bin froh und dankbar, dass die Menschen in der Region die teils massiven Einschränkungen mitgetragen haben und wir so erfolgreich die Inzidenz auf 10 und darunter senken konnten!“ Dennoch sei es wichtig, weiter zu testen, mit der Einführung der kostenlosen „Lollipop“-Tests sei das nun noch einfacher geworden. „Wir dürfen nicht leichtsinnig werden, auch die Abstands-, Masken- und Hygieneregeln werden uns noch eine Zeit lang die nötige Sicherheit geben müssen.“ Die vielen freiwilligen Helfer an den Teststationen in Saarburg, Zerf und Kell gebühre ein besonderer Dank, so Dixius. „Wir sind dadurch, dass wir die Firma NMM Solutions für die professionelle Durchführung der „Lollipop“-Tests gewinnen konnten, jetzt gut aufgestellt. Die Welt scheint fast wieder in Ordnung zu sein, die nachhaltige Eindämmung wird aber nur gelingen, wenn wir weiter die Hygieneregeln einhalten.“ Er appelliert an die Bürger, die lokalen Geschäfte und Gaststätten nach monatelanger Durststrecke zu unterstützen, dann könne das Leben wieder erblühen. Die Menschen, die in den wohlverdienten Urlaub fahren, bittet der Bürgermeister um besondere Vorsicht. „Wenn wir dann bis zum Herbst die allermeisten geimpft haben, sehe ich optimistisch in die Zukunft“, sagt er.