Wappen

Fotowettbewerb der Verbandsgemeinde

Ortsbildprägende Bauwerke, beliebte Touristenziele und typische Landschaften - wer sich über die Verbandsgemeinde Saarburg-Kell informieren möchte, stößt auf unserer Homepage oder in der aktuellen Bürgerinformationsbroschüre unweigerlich auf viele Motive markanter Orte, die unsere Heimat sehenswert machen. 

Und auch in den Sozialen Medien sind immer wieder wunderschöne Schnappschüsse aus unserer Region von Mitbürgerinnen und Mitbürgern zu sehen.


Im Rahmen des Abschlusses der Wiederaufbauarbeiten des Verwaltungsgebäudes in Saarburg, gut drei Jahre nach dem verheerenden Großbrand, möchte die Verbandsgemeinde Saarburg-Kell nun die Gelegenheit nutzen und interessierten Profi- und Hobbyfotografen die Möglichkeit geben, neue Motivvorschläge zur medialen Präsentation der Verbandsgemeinde einzureichen. 


Aus diesem Grund veranstaltet die Verbandsgemeinde vom 24.11.2021 bis zum 22.12.2021 einen Fotowettbewerb mit dem Ziel, die schönsten Fotos dauerhaft einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ab Anfang 2022 werden die ausgewählten Bilder, natürlich unter Nennung des jeweiligen Fotografen, großformatig im Gebäude der Verbandsgemeindeverwaltung in Saarburg aufgehangen und präsentiert. Zusätzlich werden die Bilder auch auf der Homepage der Verbandsgemeinde eingebunden, die im kommenden Jahr erneuert werden wird, und in zukünftigen Printveröffentlichungen verwendet.


Neben authentisch inszenierten Landschaften und prägnanten Gebäuden sollen für diesen Wettbewerb vor allem unentdeckte Blickwinkel, ungewöhnliche Perspektiven auf bekannte Motive, überraschende Momentaufnahmen, interessante Naturschauspiele und Situationen, die das aktuelle Zeitgeschehen abbilden, im Vordergrund stehen. Motiv und Bildgestaltung können frei gewählt werden, allerdings müssen die Fotoarbeiten in der Verbandsgemeinde Saarburg-Kell und in den Jahren 2020 und 2021 aufgenommen worden sein. Ob Smartphone oder Spiegelreflex, jede Kamera darf genutzt werden – entscheidend ist das Ergebnis und das die Bildauflösung einen großformatigen Druck zulässt. Die Bilder müssen bis spätestens 22. Dezember 2021 unter Nennung von Fotograf (Vorname, Nachname, Adresse), Aufnahmeort und kurzer Motivbeschreibung digital eingereicht werden an  (alternativ auch per WeTransfer). Eine Jury bewertet die eingesandten Bilder und die fünf attraktivsten Motive werden mit einem Geldpreis belohnt. Weitere Infos und die genauen Teilnahmebedingungen sind hier zu finden. 


Wir freuen uns auf die vielen neuen Facetten unserer Verbandsgemeinde, die wir durch diesen Wettbewerb entdecken werden.