Wappen

Hallenbad Saarburg mit 2G+ Regelung

Ab kommenden Montag, 11. Oktober, gilt für das Freizeithallenbad in Saarburg die 2G+ Regelung.

 Zum Einlass berechtigt sind dann grundsätzlich nur noch Geimpfte und Genesene, zusätzlich dürfen aber – sofern es bei der aktuellen Warnstufe 1 bleibt – noch bis zu 25 Gäste in das Bad, die weder geimpft noch genesen sind, aber einen aktuellen negativen Corona-Test vorlegen können. 


Kinder unter 12 Jahren haben unbeschränkt Zugang, nicht geimpfte Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren sind durch die Testpflicht in den Schulen abgedeckt, sollten aber einen Schülerausweis am Eingang vorzeigen können.


Durch diese Regelung entfallen ab nächster Woche im Bad die Abstandsregeln, die bisherige Einteilung in Besuchs-Zeitfenster und die Einschränkungen im Hinblick auf die maximale Anzahl an Besuchern.


Tickets können ab Montag auch wieder vor Ort an der Hallenbadkasse erworben werden. Um dort Staus, auch wegen der Kontakterfassung, zu vermeiden, werden die Gäste aber gebeten, für den Badbesuch ein Online-Ticket zu buchen: https://baeder.tickets-saarburg-kell.de/


Die Sauna und die Cafeteria bleiben bis auf Weiteres geschlossen!


Öffnungszeiten (ab 11.10.2021):

Montag:  

14.00 – 20.00 Uhr 

Dienstag, Mittwoch und Freitag:

08.00 – 20.00 Uhr


Donnerstag: 

Schul- und Vereinstag (kein öffentlicher Badebetrieb)


Samstag, Sonntag:

09.00 – 18.00 Uhr


Letzter Einlass ist 45 Minuten vor Schließung und Ende der Badezeit 15 Minuten vor Schließung.


Am Montag den 01.11.2021 (Allerheiligen) ist das Hallenbad geschlossen.


Die aktuellen Tarife:

Tageskarten

Erwachsene: 5,00 €

Kinder und Jugendliche ab 4 Jahren: 3,00 €

Kinder unter 4 Jahren haben freien Eintritt.


10-er Karten

Erwachsene: 45,00 €

Kinder und Jugendliche ab 4 Jahren: 27,00 €


Familienkarte (2 Erwachsene und 2 Kinder): 14,50 Euro 

(jedes weitere Kind 2,00 Euro)